SCHÖNE AUSSICHTEN VORAUS

Unsere Vortragsreihe, die wir unseren Mitgliedern auch digital im Livestream anbieten, bietet eine Auswahl spannender kulturhistorischer Themen mit Bezug zu Sylt. Tauchen Sie mit uns ein in diese einzigartige Kulturgeschichte.

Freundeskreis Vortragsreihe 2021

Donnerstag, 20. Mai 2021 | 19:30 Uhr Sylt Museum

Vortrag: Einblicke und Ausblicke – Archäologisches von den nordfriesischen Inseln.
Dr. Martin Segschneider, Wilhelmshaven

Dr. Martin Segschneider, gebürtiger Nordfriese, Archäologe und ausgewiesener Experte der Erforschung der nordfriesischen Inseln berichtet über einen der letzten herausragenden Funde auf Sylt – den Morsumer Silberschatz, zu dem auch die berühmte Ringfibel zählt. Ein Fund, der viele Fragen aufwirft und gleichzeitig Aufschlüsse über den Lebens- und Handelsraum Sylt im frühen Mittelalter gibt.

Donnerstag, 10. Juni 2021 | 19:30 Uhr Sylt Museum

Vortrag: Was ich schon immer mal erzählen wollte… Zufallsfunde der Sylter Geschichte
Silke von Bremen, Westerland

Die bekannte Sylter Gästeführerin Silke von Bremen erzählt Spannendes aus der Inselgeschichte: Ein geheimnisvolles Glasgefäß aus Westerland, ein berühmter Time Life Fotograf auf Sylt, die Schwiegermutter von Alfred Kerr, der erste Horrorfilm der Weltgeschichte, das Grab des Andreas Dirks, Negative in der Mülltonne - historische Fußnoten und Anekdoten von der Insel.

Donnerstag, 22. Juli 2021 | 19:30 Uhr Sylt Museum

Vortrag: Die Skagen Maler und das Museum Kunst der Westküste
Prof. Dr. Ulrike Wolff-Thomsen, Alkersum/Föhr

Die Direktorin des Museums »Kunst der Westküste« auf Föhr, Prof. Dr. Ulrike Wolff-Thomsen, spricht zur berühmten Künstlerkolonie im dänischen Skagen, deren Werke einen bedeutenden Schwerpunkt der Sammlung in Alkersum auf Föhr ausmachen. Die faszinierende Landschaft mit ihren besonderen Lichtverhältnissen ließ den kleinen Fischerort Skagen an der nördlichen Spitze Dänemarks seit den 1870er Jahren zum Anlaufpunkt vieler Künstler werden, die auf der Suche nach „authentischen“ Einblicken in das einfache Leben der Bauern und Fischer waren.

Dienstag, 10. August 2021 | 19:30 Uhr Sylt Museum

Vortrag: Sylt oder Samoa? Die Kulturgeschichte der Himmelsrichtungen, von der Antike bis heute.
Dr. Karen Michels, Hamburg

Die bekannte Hamburger Kunsthistorikerin Dr. Karen Michels greift in ihrem Vortrag über die Kulturgeschichte der Himmelsrichtungen einen für Sylt besonders spannenden kulturhistorischen Aspekt auf. Nachdem es Künstler Jahrhunderte lang Richtung Süden gezogen hatte – galt doch der Norden als lebensfeindliche, ewig dunkle Region – hat sich diese Perspektive bereits im Laufe des 19. Jahrhunderts zugunsten des Nordens verändert. Auch Sylt und seine Landschaft wurden damals von Kunstschaffenden und Intellektuellen neu entdeckt.

Donnerstag, 30. September 2021 | 19:30 Uhr Sylt Museum

Reger Handel und Handwerk auf Sylt und Föhr. Forschungen zum nordfriesischen Frühmittelalter.
Dr. Bente Majchczack, Kiel

Archäologische Forschungen des letzten Jahrzehnts haben ein neues Licht auf die wirtschaftlichen Aktivitäten und die Teilnahme der Inselfriesen in einem nordseeweiten Handelsnetz geworfen. Funde und Ausgrabungsergebnisse aus Tinnum, Keitum und Wenningstedt auf Sylt illustrieren die Zeit der Einwanderung, die rasche Entwicklung der Handelsplätze und die Verbindungen der seefahrenden Bewohner mit den wichtigen Zentren in Haithabu und Ribe. Somit markiert das Frühmittelalter eine wichtige Epoche in der Geschichte der nordfriesischen Inseln, über die der Archäologe Dr. Bente Majchczack in seinem spannenden Vortrag sprechen wird.

Aktuelle Vortragsreihe 2021 »
Mitglied werden und Freundschaft erleben »

Forleeren Fuardrachsreegen – Ein Blick zurück

Auch in der Vergangenheit gab es bereits viele interessante Vorträge. Werfen Sie einen Blick zurück:

Vortragsreihe 2020 »
Vortragsreihe 2019 »
Vortragsreihe 2018 »
Vortragsreihe 2017 »